Willkommen auf der Website der Gemeinde Uetikon am See



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schalteröffnungszeiten   Kontakt
Öffnungszeiten
MO
08:00 - 11:30 Uhr
 
14:00 - 18:00 Uhr
DI bis DO
08:00 - 11:30 Uhr
 
14:00 - 16:30 Uhr
FR
07:30 - 14:00 Uhr
News

Offenlegung, Revitalisierung und hochwassersicherer Ausbau sowie Ersatz eines Durchlasses am Strickbach: Einspracheverfahren und Gewässerraumfestlegung

Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 20. Dezember 2018 folgendes Projekt für die öffentliche Bekanntmachung und Planauflage gemäss § 18a des Wasserwirtschaftsgesetzes (WWG, LS 742.11) verabschiedet: Strickbach, öffentliches Gewässer Nr. 4.0, Offenlegung, Revitalisierung, hochwassersicherer Ausbau, Ersatz eines Durchlasses sowie Festlegung des Gewässerraums.

Die Gemeinde Uetikon am See beabsichtigt den Strickbach, öffentliches Gewässer Nr. 4.0, ab dem Weg nördlich der Alten Bergstrasse 86 bis zum Durchlass zwischen der Alten Bergstrasse 80b und 82a offenzulegen, zu revitalisieren sowie hochwassersicher auszubauen. Zudem soll der Durchlass nördlich der Alten Bergstrasse 86 ersetzt werden.

Gleichzeitig mit den Akten und Plänen des Wasserbauprojekts liegt auch der Plan des Gewässerraums für den Strickbach gemäss Art. 36a des Gewässerschutzgesetzes (GSchG, SR 814.20) in diesem Abschnitt auf.

Einsprachen gegen das Bachprojekt und/oder gegen den Gewässerraum können innert einer Frist von 30 Tagen, die am 25. Februar 2019 abläuft, mit schriftlicher Begründung im Doppel bei der Gemeindeverwaltung, Bereich Infrastruktur, Bergstrasse 90, 8707 Uetikon am See, zuhanden der Baudirektion, AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Walcheplatz 2, Postfach, 8090 Zürich, erhoben werden. Die Akten und Pläne liegen während der Einsprachefrist beim Bereich Infrastruktur der Gemeindeverwaltung Uetikon am See (Aktenaufla-gezimmer im 2. Stock) zu den üblichen Schalteröffnungszeiten zur Einsicht auf. Auskunft zum Projekt erteilt Ihnen Frank Lienhard, Projektleiter Bau + Umwelt (044 922 72 53).


Bereich Infrastruktur

Datum der Neuigkeit 25. Jan. 2019